Die HGL-Musikwerkstatt ist auch ein kompetenter Partner für Kooperationen mit pädagogischen Einrichtungen.

Seit September 2009 läuft ein Projekt zwischen der Anton-Bruckner-Grundschule und der HGL-Musikwerkstatt. In der Zwischenzeit nehmen drei Klassen im Rahmen des normalen Unterrichtsbetriebs am Vormittag am Klassenmusizieren mit der Mundharmonika bei Diana Geigle-Rapp teil. Durch die Kooperation erhalten auch Kinder, die sonst keinen bzw. nur schwer Zugang zu einem Instrument hätten, die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen und in der Gruppe zu spielen.

Seit Dezember 2011 findet außerdem eine Kooperation mit der Oststadtschule II statt. Brigitte Fleck leitet dort das Klassenmusizieren mit der Melodica, Diana Geigle-Rapp das Klassenmusizieren mit der Mundharmonika.

Im Bereich musikalische Frühförderung bietet die HGL-Musikwerkstatt Kooperationen mit Kindergärten an. Kindern ab 3 Jahren wird hier die Musik spielerisch näher gebracht, entweder im Rahmen der Kernzeit oder auch als freiwilliges Zusatzangebot.

Ziel aller Kooperationen ist es, den Kindern Spaß an der Musik und am gemeinsamen Musizieren mit einem eigenen Instrument zu vermitteln. Darüber hinaus haben die  Kinder im Rahmen der Kooperationen jederzeit die Möglichkeit, aktiv am Vereinsleben teilzunehmen und die Veranstaltungen, wie z. B. Nikolausfeier, Kinderfasching und natürlich Konzerte hautnah zu erleben.